• Deutsch
  • English

Gästebuch

heike
schrieb am 02.10.2021

strahlt seinen Traum als ein Licht,

dem Wolken Landschaften sind,
bevölkert mit seltsamen Wesen,
dem Gräser und Blätter wispernd
Geheimnisse sagen, dem Tiere
zärtlich sich nahn, dem die Winde
ferneher Lockungen singen,

dem Monde winken, dem Sterne
Signale senden: ein Hoffen,
Wesen zu finden, Gefährten
spätrer Jahrtausende, Helfer,
die Rätsel im Weltall zu lösen,
die Sternenwege zu wandern,

den es lockt, das Universum
zu fassen, es zu durchdringen,
es zu bevölkern mit schönen,
gütigen Wesen, mit Klängen,
die heiß erbeben uns machen,
die strahlen lassen die Welt:

heike
schrieb am 02.10.2021

Lieber Konstantin, danke für deine Worte in live nach neun über die Wichtigkeit von Kultur für die Gesellschaft. An dieser Stelle von mir ein großes Dankeschön für deine Lieder und Gedichte, die mir immer Anregung, Heimat und Vertrautsein waren. Da ich selbst kein Dichter bin, möchte ich dir das folgende Gedicht von Helmut Preißler "schenken", da es so gut zu dir und allen, die dich verstanden haben, passt.
ICH LIEBE DEN MENSCHEN, DEM HEISS
eine Sehnsucht brennt, dem ein Traum
Menschen zeigt, makellos rein,
eine Erde, von Frucht übersät,
der in den trüberen Tag

Die A N N A loge
schrieb am 22.09.2021

"Für gelebtes Leben brauchts keinen Beweis"

Lieber Konstantin,
Dieser Vers aus deinem Gedicht "Herbst im Sommergewand" ist für mich einer deiner schönsten Aussagen, so von Sonne und Licht durchflutet wie "Jeder Augenblick ist ewig".

Ich danke dir für die Umarmung deiner Poesie.

Liebe Grüße,
BB

Die A N N A loge
schrieb am 22.09.2021

Jetzt ist "Astern".
Jetzt ist "Herbst im Sommergewand".

Lieber Konstantin, jede Faser meines Körpers lässt mich deine wundervollen Verse spüren, ebenso wie die Verse von Gottfried Benn.

Liebe Grüße
BB

Gelebtes Leben (Herbst im Sommergewand)
Konstantin Wecker
https://youtu.be/lKxHaF3x7go

Thomas Müller
schrieb am 17.09.2021

Liebes Gästebuch, vor einigen Tagen hatte ich hier einige kritische Anmerkungen zu Konstantins Lese-Musik Abend mit Max Uthoff veröffentlicht. Diesen Eintrag konnte ich bisher im Gästebuch nicht lesen. Liebes Gästebuch, hast du mich einfach vergessen oder darf man bei Dir nur Lobpreisungen des KW veröffentlichen?
Wenn das der Fall wäre, solltest du das in einer Art Präambel im Gästebuch vermerken. Dann wäre das für alle klar und niemand käme auf die Idee, so etwas als Zensur zu bewerten. Grüße von Thomas

Erdmute Emden
schrieb am 16.09.2021

Lieber Herr Wecker, danke für dieses mich (69J.)zutiefst berührende Konzert in Bad Honnef! Ihre Authentizität in Worten, Ihrer Musik, Ihren Texten: unvergesslich! Einmalig! Der Dialog mit Ihren Musikern : so unterhaltsam wie musikalisch anspruchsvoll. Ich habe auch verstanden, warum Publikum für Künstler und umgekehrt wichtig sind. Sie leben Musik mit und durch das Publikum, weshalb ich mich seit Montag zu Ihren absoluten Fans zählen darf, viel zu spät.Möge Ihre Lebensenergie , Ihre Kreativität, Ihre Botschaft- trotz schwieriger Zeiten- auch in Zukunft ungebrochen sein, Menschen berühren. E.E

Thomas Müller
schrieb am 13.09.2021

Als lebenslanger Wecker-Fan bin ich sehr verärgert über den livestream mit Max Uthoff "Wider den Gehorsam"„
Zitat KW: "jetzt regen wir uns auf, wenn wir mal ein paar Monate nicht so feiern dürfen, wie wir es gewohnt waren..“
Geht’s noch trivialer? Ist das der Hauptgrund, warum so viele Menschen diese Maßnahmen kritisieren? Ist solch eine Äußerung nicht auf einem ähnlichen populistischen Stammtisch Niveau, das Wecker den Querdenkern vorwirft? Hat so was Ähnliches nicht auch Markus Söder oder Kretschmann gesagt? Und Hannah Arendt gilt nur für die Weckerschen Gutmenschen? Der selbstgerechte KW?

Die A N N A loge
schrieb am 12.09.2021

Wo immer ich auch bin, welche Luft ich auch atme, meine Trauer um Mikis Theodorakis begleitet mich. Seine Lieder trösten mich- ich schließe sie in mein Herz. Lieber Mikis, DANKE für dein Wirken und Sein, DANKE für all die Erinnerungen, die du uns mitgegeben hast.

TIS DIKAIOSINIS ILIE NOITE (AXION ESTI) - Theodorakis - Kotsiras (2001)
https://youtu.be/8KBmXnDy7lo

esther
schrieb am 04.09.2021

Mikis Theodorakis

Seine Energie singt im ganzen Universum

Die A N N A loge
schrieb am 30.08.2021

"Was einem der Regen raunend erzählt"
aus der Konzertreihe Utopia von Konstantin Wecker

Inmitten unserer Welt der Abgrenzung erklingt ein seelenvertrautes schönes Lied, das die Vielzahl der Tropfen zu einer Einheit verschmelzen lässt. Wir leben die Unterscheidung und suchen wir das Verbindende, das aus tausend Sphären der Sprachen, Dichtung, Kultur und Herkunft zu einem großen, gemeinsamen, Gesang erwächst.

Je Differenzierter- Hermann Hesse
gelesen von Roger Willemsen R.I.P
https://youtu.be/Uh-weE6muBI

Hier könnt Ihr spenden

Unterstütze uns auf PayPal Unterstütze uns auf Patreon

Überweisung

Freisinger Bank e.G.

Konstantin Wecker

IBAN: DE11 7016 9614 0105 0005 21

Verwendungszweck (bitte angeben): Weckerswelt TV

Weckerswelt TV

Unterstütze uns auf PayPal Unterstütze uns auf Patreon

Überweisung

Freisinger Bank e.G.

Konstantin Wecker

IBAN: DE11 7016 9614 0105 0005 21

Verwendungszweck (bitte angeben): Weckerswelt TV

Konstantin Wecker informiert

YouTube Video

„Liebe Freundinnen und Freunde,
ich freu mich euch nun endlich den Termin unserer ersten Weckerswelt TV Sendung „Anarchie und Utopien“ mit meinen großartigen Gästen Gunna Wendt und Ilija Trojanow ankündigen zu können.
Was war das doch für ein wunderbares Gespräch mit meinen beiden Freunden. Und wie schön war die Zusammenarbeit mit der jungen Schauspielerin Enea Boschen und wie immer - mit Jo Barnikel.
Euch erwarten über die Gespräche hinaus noch viele musikalische und visuelle Überraschungen.
Das Gespräch war so intensiv, dass wir zwei Sendungen daraus gestaltet haben und wir werden sie am Samstag, dem 23. Oktober 2021, und am Samstag, dem 6. November 2021, jeweils um 20.30 Uhr auf You-Tube Weckerswelt für alle kostenlos ausstrahlen.
Sagt es euren Freunden und Freundinnen weiter. Ich freu mich wenn ihr dabei seid.
Euer Konstantin Wecker“

Bei Weckerswelt TV dreht sich also alles um die Künste und ihre subversive Kraft in stürmischen Zeiten. Teil 1 und 2 der Folge Anarchie & Utopien werden am 23. Oktober und 6. November 2021 jeweils um 20.30 Uhr für alle kostenlos auf YouTube gestreamt. Anschließend sind alle Folgen auch in Zukunft weiterhin kostenlos verfügbar. Geplant sind drei Folgen von Weckerswelt pro Jahr.

Möglich machen das hoffentlich viele Menschen, die das neue Projekt Weckerswelt TV u.a. auch auf Patreon.com unterstützen: Diese Community-Plattform ermöglicht es KünstlerInnen und Kreativen, durch monatliche feste finanzielle Unterstützungsbeiträge Visionen und Projekte für alle interessierten Menschen Wirklichkeit werden zu lassen: „Werdet also Teil meiner Community als Patrons und helft uns, unsere Berufung und unsere Leidenschaft weiterhin allen Menschen nahe bringen zu können“, wünscht sich Konstantin Wecker: „Bitte werdet Patrons und unterstützt Weckerswelt TV monatlich mit einem kleinen oder größeren Betrag (natürlich jeder Zeit kündbar). Unsere Patrons ermöglichen damit allen interessierten Menschen, unsere Sendungen sehen zu können. Denn wir wollen niemanden ausschließen und daher auch keine digitalen Eintrittspreise verlangen.“

Hier bekommt ihr alle Informationen und könnt ein Patron werden:
www.patreon.com/weckerswelt_tv
Ihr könnt uns selbstverständlich auch ganz klassisch unterstützen.
Alle Infos auf www.wecker.de
Kontakt: info@weckerswelt-tv.de

Zur Entstehungsgeschichte von Weckerswelt TV: Ein Leben – ganz – ohne Bühne ist für KünstlerInnen nicht möglich. Deshalb hat Konstantin Wecker mit seinem Team bereits kurz nach Beginn der globalen Covid-19-Pandemie für seine Fans immer wieder Konzerte kostenlos gestreamt. Die Resonanz und das Interesse waren überwältigend. Mittlerweile haben über 500.000 Menschen die Konzerte & Videoclips gesehen und gehört. Wir nannten sie Poesie & Widerstand in stürmischen Zeiten. Daraus ist das neue Projekt Weckerswelt TV gewachsen.

Subscribe to youtube

Weiter zu Wecker.de

Facebook Youtube iTunes Spotify

Hinweis

Wir sind nicht verantwortlich für Inhalte in hier angegebenen Links. Wir behalten uns vor, ohne Angabe von Gründen ganze Einträge, Textausschnitte oder Links zu entfernen.