Konzert >>Poesie & Widerstand in stürmischen Zeiten!<<

Live Streaming am 11.04.2020 um 20:30 Uhr | br.de/kultur,

YouTube WeckersWelt & www.wecker.de

Medienpartner

Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

nach unserem letzten Streaming-Konzert am 22. März, das zu unserer großen Freude jetzt schon fast 40.000 Menschen gesehen haben und weil uns so viele Menschen so liebe und begeisterte Dankesbriefe und Mails geschrieben haben, haben wir uns nun entschieden, ein weiteres Konzert in eure Wohnzimmer zu senden. Wir spielen und singen für euch am Samstag vor Ostern, dem 11. April, und deshalb auch ganz im Sinne des Ostermarsches, der diesmal 60 Jahre alt wird. Der Ostermarsch hat einen langen Atem und wir werden und dürfen nicht ruhen, bis endlich alle Menschen in Frieden leben können. Jetzt ist es an der Zeit, den Stopp aller Rüstungsproduktionen und Rüstungsexporte zu fordern, und es ist Zeit für einen Waffenstillstand weltweit, ein Waffenstillstand, der vielleicht den Menschen zeigen würde, dass Frieden sehr viel erstrebenswerter ist.

Außerdem habe ich wieder mit meinem alten Freund Willy gesprochen und ihm so alles erzählt, was mit uns zur Zeit so alles geschieht. Unsere Medienpartner, unter anderem Münchenstift (13 Senioren- und Pflegeheime), können uns allerdings auch nicht finanziell unterstützen, und so habe ich mich entschieden, euch um Hilfe zu bitten. Ich werde weiterhin ohne Gage spielen, aber unsere Musiker*innen, Techniker*innen und alle, die auch im Vorfeld der Konzerte so großartig und leidenschaftlich mitgearbeitet haben, brauchen dringend eure Hilfe. Mir ist klar, dass es vielen von euch zur Zeit auch nicht so gut geht. Dennoch wäre es schön, wenn ihr auch kleine Summen spenden würdet. Sollten wir durch eure Hilfe mehr Geld zusammenbekommen als es für die beiden Konzerte für meine Mitarbeiter*innen angemessen ist, werden wir das Geld für weitere Livestreams verwenden und in große Not geratene KollegInnen unterstützen. Ich danke euch und freu´ mich auf unser Konzert. Es ist schon gar nicht so einfach für uns alte Bühnenmenschen, so lange nicht zu spielen. Wir scharren mit den Hufen :)

Euer
Konstantin

Hier könnt ihr weiter unser erstes Streamkonzert vom 22.03.2020 sehen:
Streamkonzert

Subscripe to youtube

Weiter zu Wecker.de

Facebook Youtube iTunes Spotify

  • Deutsch
  • English

Hinter den Schlagzeilen

16.12.2019

Liebe Freundinnen und Freunde,

die Welt brennt, und diejenigen, die das Problem erkannt haben, kommen mit dem Löschen nicht mehr hinterher. Fast täglich stoße ich auf Nachrichten, gegen die eigentlich ein Aufschrei angebracht wäre. Da will Annegret Kramp-Karrenbauer das militärische Engagement Deutschlands in der Welt erhöhen. Ein Höcke oder Meuthen dürfen öffentlich-rechtlich ein Klima der Fremdenfeindlichkeit schüren. Während dessen wird der ehrenwerten Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes die Gemeinnützigkeit entzogen. Gegen all das müsste man andauernd anschreiben, ansingen. Und wer mich kennt, der weiß, dass ich trotz nicht mehr ganz so juvenilen Alters mein Möglichstes tue.

Aber es fehlt mir oft die Zeit, um das Notwendige auch noch journalistisch-essayistisch aufzubereiten. Und auch dafür ist das vom mir und meiner Frau Annik vor inzwischen 15 Jahren gegründete Webmagazin www.hinter-den-schlagzeilen da. Die Redakteure kommentieren mit vielen schreibenden Gästen täglich die aktuellen Ereignisse und beleuchten auch die tiefer liegenden Zeitgeist-Strömungen „hinter den Schlagzeilen“. Sie versuchen auch zu den Herzen der Menschen zu sprechen: durch Lieder, Gedichte und Bilder und in einer meist sehr persönlichen Sprache.

Unser Magazin ist für alle frei zugänglich und werbefrei. Das jahrelange Fortbestehen von HdS bei gleichbleibender oder noch wachsender Qualität hat jedoch bei allen Beteiligten seine Spuren hinterlassen. Da wir chronisch unterfinanziert sind, droht der leider nicht seltene Idealisten-Burnout. Dass es HdS unter solchen Umständen „ewig“ geben wird, ist keine Selbstverständlichkeit. Darum meine dringende Bitte an Euch: Spendet für Hinter den Schlagzeilen, am besten in Form eines Monatsabos. Eine Verbesserung der Qualität ist möglich, wenn die Beteiligten wenigstens teilweise von dem Druck befreit werden, anderswo Geld für ihren Lebensunterhalt „heranzuschaffen“.

Denn der Himmel über Deutschland und der Welt kann politisch nur aufklaren, wenn es auch weiter aufklärende Medien gibt.

Allen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Spendenmöglichkeit: https://hinter-den-schlagzeilen.de/ueber-uns/spendenseite

Herzlich Euer Konstantin Wecker

zurück