• Deutsch
  • English

Mein Herzensanliegen "Utopia"

14.03.2021

Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

eigentlich wollten wir ja im Herbst 2020 schon mit meinem neuen Programm „Utopia“ auf Tour gehen. Die Konzertsäle waren gebucht und auch der Vorverkauf lief gut und wir freuten uns alle sehr auf dieses spannende und neue Programm.

Natürlich mussten wir alle Konzerte absagen.

Das „Utopia“ des Thomas Morus hat mich schon als Jugendlicher unglaublich fasziniert. Der Freund von Erasmus von Rotterdam – er widmete ihm sein Buch „Lob der Torheit“ – lebte im England des 16. Jahrhunderts, im Zeitalter der Renaissance, der Reformation und der Glaubenskriege, im Zeitalter selbstherrlicher Könige und Fürsten. Und er entwirft, 300 Jahre vor Karl Marx, frühsozialistische, fast schon kommunistische Ideen.

Eigentlich – und das hat mich wohl so fasziniert – ist es die Idee herrschaftsfreien, ja anarchistischen Zusammenlebens, ohne Privateigentum und Geldwirtschaft. Ein menschenwürdiges Leben ohne Herrschaft und Gehorsam. Morus musste seine liberale Geisteshaltung Jahre später mit dem Leben bezahlen, als er König Heinrich VIII. den Gehorsam verweigerte. Am 6. Juli 1535 wurde Thomas Morus im Alter von 57 Jahren auf dem Schafott auf dem Tower Hill hingerichtet.

Wer die Zukunft neu und gerecht gestalten will, muss die Gegenwart verstehen: Und weil wir uns von der sich rasant ausbreitenden Dummheit der Macht nicht weiter dumm machen lassen wollen, brauchen wir heute dringend eine Utopie, eine soziale Vision, die das Leben für alle Menschen auf der Welt besser macht und die uns allen Hoffnung und Mut schenkt und uns überleben lässt. Die Suche nach Utopia ist eine aufregende Reise in eine freie Welt voller Sehnsucht und Träumen nach einem besseren Leben.

Im Gegensatz zu Helmut Schmidt, der einmal sagte „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen“, bin ich der Meinung, wer keine Visionen hat, der sollte dringend zum Therapeuten gehen.

Seit Jahrhunderten wollen uns die herrschenden Eliten einreden, dass „Utopia“, also eine andere, gerechtere Gesellschaft unmöglich sei: Lasst uns endlich dafür sorgen, das angeblich „nicht Realisierbare“ möglich zu machen, bevor die Reichen und Mächtigen die Welt für immer zerstört haben werden.

Wie sagt es der deutsche Philosoph Ernst Bloch so schön: „Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen.“ Die Utopie ist ein Prozess der Bewusstwerdung der Möglichkeit von Veränderung, und so werden gesellschaftliche Kämpfe maßgeblich von den Hoffnungen der Menschen auf ein besseres Leben und eine gerechtere Welt vorangetrieben.

Ich hoffe so sehr, im Herbst 2021 dieses mein Herzensanliegen „Utopia“ auf die Bühne bringen zu können.

Grade bin ich mit Fany und Jo im Studio, um auch mit anderen GastmusikerInnen meine 14 neuen Utopia Gedichte und Lieder aufzunehmen.

Ich freu mich auf Euch!!!

Konstantin Wecker

zurück

Hier könnt Ihr spenden

Unterstütze uns auf PayPal Unterstütze uns auf Patreon

Überweisung

Freisinger Bank e.G.

Konstantin Wecker

IBAN: DE11 7016 9614 0105 0005 21

Verwendungszweck (bitte angeben): Weckerswelt TV

Weckerswelt TV

Unterstütze uns auf PayPal Unterstütze uns auf Patreon

Überweisung

Freisinger Bank e.G.

Konstantin Wecker

IBAN: DE11 7016 9614 0105 0005 21

Verwendungszweck (bitte angeben): Weckerswelt TV

Konstantin Wecker informiert

YouTube Video

 

Konstantin Wecker informiert über Weckerswelt TV:

https://www.youtube.com/watch?v=4myDBl76K_w

Die Weckerswelt TV Homepage:

https://wecker.de/de/weckerswelt-tv.html 

Persönlicher Aufruf von Konstantin Wecker für Weckerswelt TV

Ein Leben – ganz – ohne Bühne ist für KünstlerInnen einfach nicht möglich. Und so habe ich mit meinem Team bereits kurz nach Beginn dieser globalen Pandemie für unsere Fans und alle FreundInnen von Poesie und Widerstand immer wieder Konzerte kostenlos gestreamt. Live und digital.

Es kam von Herzen und war in und aus der Not geboren: Wir waren von der umwerfenden Resonanz und dem riesigen Interesse überwältigt. Mittlerweile haben über 400.000 Menschen unsere Konzerte & Videoclips gesehen und gehört.
Wir nannten sie Poesie & Widerstand in stürmischen Zeiten.  

Es war uns ein Bedürfnis, schon bei unserem großen Antikriegskonzert am Ostersamstag zwei AktivistInnen der Kampagne „Rheinmetall entwaffnen!“ zu Wort kommen zu lassen. Bei unserem Konzert zum 75. Jahrestag der Befreiung vom deutschen Faschismus am 9. Mai konnte ich u.a. mit der Musikerin, Holocaust-Überlebenden und unermüdlichen Antifaschistin Esther Bejarano persönlich sprechen. Das hat mir und uns sehr viel Freude gemacht! Diese Erfahrungen haben mit dazu beigetragen, eine lang gereifte Idee lebendig werden zu lassen:

Weckerswelt TV
Poesie und Widerstand in stürmischen Zeiten

Dieses neue TV-Format wollen wir ab 2021 für alle kostenlos auf YouTube streamen. Ich werde mit Kolleginnen und Kollegen musizieren, Gedichte lesen und mit klugen und empathischen Gästen und GastmoderatorInnen anarchischen Gedanken freien Lauf lassen.

Das wird poetisch, menschlich, direkt und immer auch kritisch – einfach 60 Minuten meine Weckerswelt pur: voller Lieder, Poesie, Gedanken, eingespielten Beiträgen und spannenden Gesprächen mit Leidenschaft, Anarchie und Empathie.

Versprochen: Ich höre also nicht auf zu träumen von einer herrschaftsfreien, solidarischen Welt ohne Patriarchat und mit sozialer Gerechtigkeit für alle Menschen. Das bleibt mein Motto auch für unser neues Projekt.
Und dafür brauchen wir wieder einmal eure große Unterstützung:

Wir wollen mindestens drei Mal im Jahr kostenlos für alle Interessierten auf YouTube unser TV-Magazin Weckerswelt TV für Euch streamen.
Mit eurer Unterstützung könnten wir es schaffen, unabhängig und werbefrei zu bleiben und so garantiert kritisch und kreativ zu sein.

Mit dieser Methode wollen wir es schaffen: Patreon.com ist eine Community-Plattform, die es KünstlerInnen und Kreativen ermöglicht, durch monatliche feste finanzielle Unterstützungsbeiträge ihrer Community Visionen und Projekte für alle Interessierten Wirklichkeit werden zu lassen.

Werdet also Teil meiner Community als Patrons und helft uns, unsere Berufung und unsere Leidenschaft weiterhin allen Menschen nahe bringen zu können.

Werdet bitte Patrons und unterstützt Weckerswelt TV monatlich mit einem kleinen oder größeren Betrag (natürlich jeder Zeit kündbar). Patreon ist ein Social-Bezahl-Service-Anbieter, über den KünstlerInnen und Kreative von ihren Fans regelmäßig einen selbstbestimmten Geldbetrag erhalten und dafür ganz konkrete Projekte für alle realisieren können und dafür über die Patreon Website Benefits, Einblicke und exklusive Zusatzinhalte erhalten.

Unsere Patrons ermöglichen damit allen interessierten Menschen, nicht nur den UnterstützerInnen, unsere Sendungen sehen zu können. Denn wir wollen niemanden ausschließen und daher auch keine digitalen Eintrittspreise verlangen.

Hier bekommt ihr alle Informationen und könnt ein Patron werden:
www.patreon.com/weckerswelt_tv

Wem das zu kompliziert ist, kann uns selbstverständlich auch ganz klassisch unterstützen (Infos auf www.wecker.de/weckerswelttv)

Vielen Dank für eure Unterstützung, ich freue mich auf unsere erste Sendung in 2021!

Euer Konstantin

Weckerswelt TV
Poesie und Widerstand in stürmischen Zeiten

gestreamt & kostenlos für alle




 

Subscribe to youtube

Weiter zu Wecker.de

Facebook Youtube iTunes Spotify