Freunde

Herzlich Willkommen im Bereich für alle Freunde der Musik von Konstantin Wecker. Hinterlasst in diesem Bereich gerne das, was euch auf dem Herzen liegt. Bitte beachtet jedoch, dass wir die Beiträge erst freigeben müssen und sie daher nicht sofort erscheinen. Alle Kommentare, die voll von Beleidigungen und Hass sind werden wir selbstverständlich nicht veröffentlichen.

Neuer Gästebucheintrag

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich. Ich ermächtige Konstantin Wecker, meine personenbezogenen Daten elektronisch zu speichern. Konstantin Wecker versichert, diese Daten mit höchster Vertraulichkeit zu behandeln und nur für interne Zwecke zu verwenden. Eine Abgabe an Dritte wird ausgeschlossen.
51 Einträge
Roland Jacob schrieb am 7. November 2022
I h habe Konstantin Wecker zuletzt in Minden auf einem Freilichtkonzert gesehen und gehört und bin wie immer begeistert von seiner Musik. Ich würde mir wünschen er würde noch einmal mit Hannes Wader auftreten denn diese Musik ,diese Texte gerade in dieser Zeit zu hören wäre ein Traum. Erwähnen und bedanken möchte ich mich auch bei Joe Barnickel der bei jedem Konzert zum Erfolg beiträgt.
I h habe Konstantin Wecker zuletzt in Minden auf einem Freilichtkonzert gesehen und gehört und bin wie immer begeistert von seiner Musik. Ich würde mir wünschen er würde noch einmal mit Hannes Wader auftreten denn diese Musik ,diese Texte gerade in dieser Zeit zu hören wäre ein Traum. Erwähnen und bedanken möchte ich mich auch bei Joe Barnickel der bei jedem Konzert zum Erfolg beiträgt.
Saskia Neurauter schrieb am 6. November 2022
Hallo, würde dich gerne wiedersehen
Hallo, würde dich gerne wiedersehen
Die A N N A - loge schrieb am 2. November 2022
Aus aktuellem Anlass, angesichts der Möchtegernherrscher dieser Welt: Elon Allmächtikus Er eilt ganz hektisch durch den Tag, herrscht twitternd über's Weltgescheh'n, erwirbt mit aller Macht, den Vogel, den er mag, - die Freiheitsflügel allerdings hat er wohl überseh'n. (Co: BB / 22-11) 🦜 #elonmusk #ElonMuskBuyTwitter
Aus aktuellem Anlass, angesichts der Möchtegernherrscher dieser Welt: Elon Allmächtikus Er eilt ganz hektisch durch den Tag, herrscht twitternd über's Weltgescheh'n, erwirbt mit aller Macht, den Vogel, den er mag, - die Freiheitsflügel allerdings hat er wohl überseh'n. (Co: BB / 22-11) 🦜 #elonmusk #ElonMuskBuyTwitter
Henriette schrieb am 2. November 2022
Vielen Dank für die nette Einladung für das Konzert auf dem Flug Frankfurt -Halle. Es war ein toller Abend und ein und für uns ein wunderbarer Abschluss einer tollen Reise...
Vielen Dank für die nette Einladung für das Konzert auf dem Flug Frankfurt -Halle. Es war ein toller Abend und ein und für uns ein wunderbarer Abschluss einer tollen Reise...
Peter Trojan schrieb am 31. Oktober 2022
Danke für den tollen Abend gestern, wir werden diesen sehr lange in Erinnerung halten; auch wenn es ohne "....Wenn der Sommer nicht mehr weit ist..." war. Unvergleichbare Atmosphäre.
Danke für den tollen Abend gestern, wir werden diesen sehr lange in Erinnerung halten; auch wenn es ohne "....Wenn der Sommer nicht mehr weit ist..." war. Unvergleichbare Atmosphäre.
Karin schrieb am 30. Oktober 2022
DANKE! Es waren gestern wunderbare Stunden
DANKE! Es waren gestern wunderbare Stunden
Bernhard schrieb am 29. Oktober 2022
Lieber Konstantin, Danke für den schönen Abend heute im Circus Krone!!! Liebe Grüße Bernhard
Lieber Konstantin, Danke für den schönen Abend heute im Circus Krone!!! Liebe Grüße Bernhard
Die A N N A - loge schrieb am 29. Oktober 2022
P.S. Der Schmerz und das Leid vielerorts ist groß, und er wird nicht geringer dadurch, dass wir wegschauen, verdrängen und schweigen. Durchbrechen wir die Ketten der Herrscher und des Verdrängens! Lasst uns hinschauen! Empathie und Anteilnahme sind die ersten Schritte, aus der Lethargie zu erwachen, Verantwortungsbewusstsein und Liebe die ersten Schritte, um ins Handeln zu kommen. Lasst uns das Konstrukt unserer gefesselten Hände und Ängste durchbrechen, und die Flügel der Liebe in uns erwachsen! Shekib Mosadeq Liebesbrief / Der Deserteur https://youtu.be/-irp83phWQg
P.S. Der Schmerz und das Leid vielerorts ist groß, und er wird nicht geringer dadurch, dass wir wegschauen, verdrängen und schweigen. Durchbrechen wir die Ketten der Herrscher und des Verdrängens! Lasst uns hinschauen! Empathie und Anteilnahme sind die ersten Schritte, aus der Lethargie zu erwachen, Verantwortungsbewusstsein und Liebe die ersten Schritte, um ins Handeln zu kommen. Lasst uns das Konstrukt unserer gefesselten Hände und Ängste durchbrechen, und die Flügel der Liebe in uns erwachsen! Shekib Mosadeq Liebesbrief / Der Deserteur https://youtu.be/-irp83phWQg
Die A N N A - loge schrieb am 29. Oktober 2022
Flieg auf Gedanke in goldenen Schwingen In schmerzenden Gedanken an unsere Menschheit, die zunehmend aus den Fugen gerät, wo Kriege, Hunger und Armut Schicksale heraufbeschwören, wo Menschen ihre Heimat, Familien, Freunde und Traditionen aufgeben müssen und andere, vermeintliche "Herren der Erde", diese in Ketten halten oder sie kaltherzig der Türe der Hoffnung verweisen: " Flieg auf, Gedanke, in goldenen Schwingen, wo Berg und Tall jene Orte besingen, die dir als Stätten der Heimat vertraut." (BB/ 22-10) Verdi: Nabucco / Chorus of the Hebrew Slaves https://youtu.be/HY79yY247Eo
Flieg auf Gedanke in goldenen Schwingen In schmerzenden Gedanken an unsere Menschheit, die zunehmend aus den Fugen gerät, wo Kriege, Hunger und Armut Schicksale heraufbeschwören, wo Menschen ihre Heimat, Familien, Freunde und Traditionen aufgeben müssen und andere, vermeintliche "Herren der Erde", diese in Ketten halten oder sie kaltherzig der Türe der Hoffnung verweisen: " Flieg auf, Gedanke, in goldenen Schwingen, wo Berg und Tall jene Orte besingen, die dir als Stätten der Heimat vertraut." (BB/ 22-10) Verdi: Nabucco / Chorus of the Hebrew Slaves https://youtu.be/HY79yY247Eo
Monika Hart schrieb am 26. Oktober 2022
Das Konzert gestern in Frankfurt war wunderschön! Es war auch eine Zeitreise durch mein Leben: "Der Alte Kaiser" hat uns unser Musiklehrer vorgespielt- da war ich 15, jetzt bin ich 59. Und seitdem höre ich Konstantin Wecker . Vielen Dank für die Lieder und Gedichte!
Das Konzert gestern in Frankfurt war wunderschön! Es war auch eine Zeitreise durch mein Leben: "Der Alte Kaiser" hat uns unser Musiklehrer vorgespielt- da war ich 15, jetzt bin ich 59. Und seitdem höre ich Konstantin Wecker . Vielen Dank für die Lieder und Gedichte!

 
Newsletter

Keine Neuigkeiten mehr verpassen! 

Jetzt den Newsletter abonnieren